Konzert: Baraka


Baraka ist ein uraltes Sufi Wort mit der Bedeutung „Atem das Lebens“ oder „Segen“.

BARAKA wurde 1997 in Tokio gegründet mit den 3 Mitgliedern Shin (Bass und Gesang), Issei (Gitarre und Gesang) und Max (Schlagzeug).
Das Blut der Band ist „Edge Rock“, mit Prog Rock, Jazz, Funk und Blues.
Sie kreieren ihre eigene, einzigartige Musiksprache, in der eine aggressive und aufregende Präsentation mit einem Freilauf-Performance-Stil kombiniert wird, der durch ihre einfache Besetzung mit Trio möglich wird.

Ihre Bühnenperformance ist voll von kraftvollem Sound und engem Ensemble. BARAKA hat über 600 Konzerte in ganz Japan und im Ausland gespielt, darunter in Großbritannien, Kanada (NXNE-Musikfestival in Toronto), Amerika, Australien und Europa, wo sie das höchste Lob erhalten haben.

Baraka spielte auf „Cruise to the Edge“ mit Rocklegenden wie „Yes“ und „Focus“ 2018 und 2019.